1. Runde DFB Pokal gegen FV Illertissen in Augsburg

Sonntag 04.08.2013

DFB Pokal 1. Runde

FV Illertissen – Eintracht Frankfurt

Endstand: 0-2

Zuschauer: 6000


Wir schreiben das Jahr 2013 und für unsere geliebte Eintracht aus Frankfurt stand mal wieder Runde 1 im DFB-Pokal an. Mit dem bayerischen Regionalligisten FV Illertissen wartete ein recht interessantes Los auf uns. Allerdings wurde die Partie nach Augsburg verlegt und die Spielansetzung auf Sonntag Abend 18.30 Uhr zu setzen, war auch alles andere als erfreulich. Trotzdem konnte ein Neuner-Bus mit folgenden Personen besetzt werden: Steebo, Teddy, Trucker White, Georgi Bielefeld, Flori ( Rising High ), Aaron, Jamie mit Freundin und meiner Wenigkeit. Um 13.30 Uhr begann die Reise gen Augsburg. Kai hatte noch Reste vom Somerfest ( Bier, Schnaps ) mit an Board gebracht, welche auf der Fahrt auch so ziemlich aufgebraucht wurden. Nach ein paar Pinkelpausen, einem MC Donalds-Aufenthalt und einer unwetterbedingten Umleitungsfahrt über die Dörfer kamen wir gegen halb 6 am Stadion an. Unser Bus hatte sogar die Ehre auf dem VIP-Parkplatz stehen zu dürfen. Das geschulte Ordnerpersonal hat halt ein Auge für besonders wichtige Menschen ;-). Zum Anpfiff waren dann etwa 6100 Menschen im weiten Rund anwesend, schätzungsweise die Hälfte davon aus Frankfurt. War die Stimmung im Block anfangs noch ganz gut, so glich sie sich nach einiger Zeit dem Niveau des Spiels an. Ein lauer Sommerkick bei dem Illertissen nicht mehr machen konnte und die Eintracht nicht mehr machen musste. Allerdings bleibt festzuhalten, dass nächste Woche zum BL-Start eine deutliche Leistungssteigerung an den Tag gelegt werden muss, will man gut aus den Startlöchern kommen. Das Spiel endete übrigens 2:0 für die Eintracht. Torschützen: Joselu und Rode. Mund abgewischt und in die nächste Runde eingezogen. Auf der Rückfahrt wurde dann noch beim Burger King angehalten ( dem Subway war leider das Brot ausgegangen – Danke für Nix ), sodass wir gegen halb eins wieder zurück in heimischen Gefilden waren. Alles in Allem eine amüsante Fahrt bei der es den Einzug in die nächste Runde des DFB-Pokals festzuhalten gilt. Hoffen wir, dass in der nächsten Runde ein interessanter Gegner wartet, welcher dann auch im heimischen Stadion spielt bzw. spielen darf.

Mathias ( Maskottchen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.