31. Spieltag in Bremen

Samstag 02.05.2015
Werder Bremen  – Eintracht Frankfurt
Endstand: 1-0
Zuschauer: 42100

 

Am 31Spieltag ging es für die Eintracht und somit natürlich auch wieder für die Calimeros mit der Besetzung Steebo,Nils,Matze,Flo Bauer,Benny, Mir und unserem Ehrengast Strupp in Richtung Norden zum SV Werder Bremen. Was soll man groß noch zu unserer Situation sagen. Es gibt nichts mehr zu gewinnen und nichts mehr zu verlieren. Jedoch hoffte man nicht wieder auf so einen grottenkick wie das Wochenende zuvor in Dortmund. Über die Hinfahrt gibt es nicht sehr viel zu erzählen. Unsere heutige Fahrt viel unter das Motto „Jackyfahrt“.(Anders ist das gekicke ja nicht mehr auszuhalten) Das einzige Highlight war leider Gottes eine Frau die es für nötig hielt direkt an der Autobahn neben einem Toilettenhäuschen die Hosen runter zu lassen. Mit viel gebabbel und guter Laune kamen wir gegen 13:30Uhr am Weserstadion an.
Das Spiel war mit der Leistung von den Wochen zuvor zu vergleichen. Schockmoment in der 20Minute als unser Sonny Kittel aufgrund eines Kreuzbandrisses ausgewechselt werden musste. Doch noch größer der Schock das wieder mal unser Spieler mit der nummer 8 auf dem Platz stand und rumgerannt ist wie Falschgeld. Die Krönung vom Spiel war allerdings als von unserer Fanszene das Lied: „Er triff mit dem Fuß, er trifft mit dem Kopf, er trifft wie er will, sogar mit dem Zopf. Alex Meier unser Fusballgott“ anstimmte.. Wie man diesen Typen hochfeiern kann ist vielen eine Frage.
Über die Heimfahrt gibt es wieder nicht viel zu erzählen da anscheinend alle versuchten diesen Grottenkick beim schlafen zu vergessen. Mit einem kurzen Zwischenstopp zum Essen waren wir gegen 22:30in Kleinostheim. Mal sehen was die nächsten Spiele noch so bringen wollen.

Aaron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.