15. Spieltag in Düsseldorf

Freitag 30.11.12

Fortuna Düsseldorf – Eintracht Frankfurt

Zuschauer: 51345

Endstand: 4-0


Nach dem versauten „Derby“ gegen Mainz ging es nur drei Tage später zum nächsten Hassgegner nach Düsseldorf. Hier konnte heute einiges wieder gut gemacht werden!

Wir fuhren mit dem 9ner. Außer Jens ausschließlich mit Mitgliedern besetzt (Rosinenpicker!)

Von Beginn an floß der Alkohol in Strömen und so wurde es eine lustige Fahrt!
Das ganze änderte sich dann, als nur 50km nach dem ersten Halt die ersten Kommunionsbläschen erneut zu Jammern begannen, dass Steebo doch bitte für eine Pinkelpause anhalten solle. Schon hundertfach erlebt. Als Steebo aber provokant am nächsten Rasthof vorbeifuhr und meinte er würde an einem Parkplatz halten, damit wir nicht so viel Zeit verlieren, war das Geschrei groß. Die Stimmung war dann am Siedepunkt, als wir kurz darauf in einen Stau fuhren. Dumm nur, dass es im Stop and Go immer vorwärts ging. Leider war auch kein Standstreifen vorhanden. Kann mir nicht vorstellen, dass ich bei meinen Mitfahrern mehr Tränen in den Augen sehe, sollte die Eintracht mal Meister werden…
Ihr könnt euch die Jammerorgien nicht vorstellen, die durch den Bus gingen. Irgendwann kam dann doch ein Standstreifen und Steebo hatte Erbarmen. Dass zwischenzeitlich bereits der erste in einen Becher gepisst hatte, verschweige ich mal 😉
Allerdings gebe ich zu Bedenken, dass ein Halt auf einem Standstreifen zum einen Verboten, zum anderen gefährlich ist. Daher für mich nicht verständlich, dass man anscheinend meint hier richtig Pause machen zu müssen.

Um 19:00 Uhr kamen wir dann in Düsseldorf am Stadion an. Auf dem Weg vom Auto zum Eingang noch eine Wurst eingeworfen ehe man sich den angekündigten harten Kontrollen unterzog (nichts außergewöhnlicheres als sonst)

Im Block das Banner aufgehängt und sich dann gesplittet. Ein Teil ist runter in den „Stimmungsbereich“, Steebo, Alfred, Helmes und ich sind hoch auf die drei frei zugänglichen Sitzreihen. Irgendwann bekam man dann mit, dass am Einlass absolutes Chaos herrschte und das Spiel 15 Minuten später angepfiffen werden sollte!

Zu Beginn des Spiels war wie schon am Spieltag zuvor Totenstille (12:12) Erneut extrem krass, wie sich so ein stilles Stadion anfühlt/anhört! Nach 12:12 Minuten setzten dann auf beiden Seiten die Supporttornados ein! Leider wurde im Gästeblock vereinzelt gezündelt. Bin absoluter Pyrofreund, aber es gibt definitiv bessere Zeitpunkte zu zündeln. Und wenn, dann auch richtig und nicht so vereinzelten Rotz!

Zum Spiel schreib ich nix! Kotzt mich immer noch tierisch an, dass gereade gegen Mainz und Düsseldorf die sonst so phänomenale Hinrunde in die Tonne getreten wird. Natürlich sind wir noch fünfter, aber der Vorsprung ist dahin und die Leistungen der letzten Wochen versprechen nicht gerade 6 Punkte gegen Werder und WOB. Im Winter muss auf jeden Fall im Sturm nachgelegt werden. OO ist definitiv nicht bundesligatauglich! Hoffer bekanntermaßen auch nicht. Kouemaha muss es noch beweisen und Friend hat Veh wohl irgendwann mal in die Suppe gespuckt, denn er bekommt definitiv keine Chance mehr sich zu zeigen! Hoffen wir das Beste! Ich will verdammt nochmal im nächsten Jahr nach Europa!!!

Rückfahrt ohne Besondere Vorkommnisse!

 

Teddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.